ASTOTEC - astonishing technologies
Part of orasis
Astotec

Fassung Juni 2021
Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Aufgrund der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung und des österreichischen Datenschutzgesetzes informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte unserer Datenverarbeitung, wenn wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung, im Rahmen Ihres Besuches auf unserer Website oder in sonstigem Zusammenhang, persönliche Daten von Ihnen verarbeiten.

1. GENERELLE INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG

Was sind personenbezogene Daten?
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum, aber auch die Nutzungsdaten zu unseren Onlineservices.

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?
Die Unternehmensgruppe verarbeitet Ihre Daten ausschließlich zum Zweck von Produktion von Waren und Bereitstellung von Dienstleistungen, einschließlich dafür notwendigen untergeordneten Verarbeitungstätigkeiten sowie zur Geschäftsanbahnung.

Woher haben wir Ihre Daten?
Die Unternehmensgruppe erhält Daten zur Verarbeitung aus unterschiedlichen Quellen zu unterschiedlichen Zwecken:

  • vom Betroffenen selbst im Zuge von direkten Kontakten wie beispielsweise Messebesuchen, Webseiten-Besuche, Bewerbungen
  • durch Dritte im Zuge von Vertragsanbahnung und Abwicklung von Geschäftsfällen mit Kunden, Lieferanten, Töchter- und Partnerfirmen

Welche Maßnahmen treffen wir für Ihre Datensicherheit?
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation. Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.

Welcher Speicherdauer unterliegen Ihre Daten?

Im Falle einer Vertragsanbahnung bzw. -abschlusses verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung und nach vollständiger Vertragsabwicklung bis zum Ablauf der für uns geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

Daten, die wir von Interessenten und Kunden zu Marketing- und Informationszwecken erhoben haben, verarbeiten wir im Falle einer diesbezüglichen Einwilligung bis auf Widerruf, ansonsten aufgrund unseres berechtigten Interesses für die Dauer von grundsätzlich 3 Jahren ab dem letzten Geschäfts- oder vom Interessenten initiierten Kontakt.
Sofern Sie dies wünschen, werden wir Ihre zu Marketingzwecken verarbeiteten Daten jedoch auch vor Ablauf dieser Frist löschen, sofern kein gesetzliches Hindernis dem entgegensteht.

Bewerbungsunterlagen werden, falls keine Einwilligung zur weiteren Aufbewahrung vorliegt, spätestens 6 Monate nach Ablehnung datenschutzgerecht gelöscht. Daten, die zur Wahrung berechtigter Interessen der Unternehmensgruppe erhoben und verarbeitet werden, beispielsweise zur Qualitätssicherung, Informationssicherheit oder zum Eigentumsschutz, werden nach Ablauf der vorgesehenen gesetzlichen Aufbewahrungsdauer gelöscht.

Die Aufbewahrungsdauer von Cookies entnehmen Sie bitte der Tabelle über gesetzte Cookies.

2. VERARBEITUNGSZWECKE

Produktion von Waren und Bereitstellung von Dienstleistungen

Die für die Produktion von Waren und Bereitstellung von Dienstleistungen notwendigen Datenverarbeitungen wie:

  • Einkauf von Produkten, Materialien und Dienstleistungen
  • Verkauf von Produkten und Dienstleistungen
  • Vermietung von Immobilien und Maschinen
  • Wartungs- und Serviceleistungen nach Ankauf unserer Produkte
  • Optimierung der Maschinenleistungen
  • Bereitstellung von Kommunikationskanälen zu unseren Vertriebspartnern
  • Verarbeitung und Übermittlung der Daten von Mitarbeitern für die Lohn-, Gehalts-, Entgeltsverrechnung und Einhaltung von Aufzeichnungs-, Auskunfts- und Meldepflichten

Messebesucher
Messebesucher können sich bei unseren Mitarbeitern über unsere Unternehmen informieren und für eine allfällige Vertragsanbahnung durch Bekanntgabe des Namens, der Adresse, der E-Mail-Adresse, der Telefonnummer oder durch Übergabe einer Visitenkarte registrieren lassen, um in weiterer Folge mit dem Besucher Kontakt aufzunehmen.

Newsletter
Wir bieten Kunden und Interessenten die Zusendung von regelmäßigen Newslettern an. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das Vorliegen einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Event-Modul
Im Rahmen von Events, insbesondere Messen, werden Name, Standort auf der Messe und Fotos unserer Vertriebsmitarbeiter und Mitarbeitern von Vertriebspartnern auf einem Screen angezeigt, um Endkunden diese Informationen zur Verfügung zu stellen und diesen die Kontaktaufnahme auf Messen zu erleichtern. Fotos werden nur mit Einwilligung der jeweiligen Mitarbeiter bereitgestellt.

Kontaktformular und Email-Kontakt
Auf unserer Homepage stellen wir Ihnen diverse Formulare zur Verfügung. Auf Grundlage dieser Formulare können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, Anfragen über unsere Produkte stellen. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Verarbeitet werden jene Daten, die Sie uns durch Ausfüllen der zur Verfügung gestellten Formulare übermitteln. Um diese Anfragen zu bearbeiten, müssen wir Ihre Daten unter Umständen an unsere Vertriebspartner und Partnerunternehmen weiterleiten.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit

Rechtsgrundlage sind Vertragserfüllung einschließlich vorvertraglicher Maßnahmen, sowie Wahrung des berechtigten Interesses der betroffenen Person bzw. des Verantwortlichen.

Bewerber
Sie können sich über ein Online-Tool bei den Gesellschaften der Unternehmensgruppe um einen Arbeitsplatz bewerben. Zu diesem Zweck sind folgende Daten bekannt zu geben:

  • Titel
  • Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Diese Daten werden ausschließlich im Rahmen der Prüfung der Bewerbung für einen Arbeitsplatz als vorvertragliche Maßnahme verwendet und verarbeitet. Sofern ein Arbeitsverhältnis nicht zustande kommt, werden diese Daten für 6 Monaten ab Ablehnung der Bewerbung aus berechtigtem Interesse aufbewahrt und danach gelöscht. Die Daten können bis zu 3 Jahre gespeichert und aufbewahrt werden, wenn der Bewerber dazu seine Einwilligung erteilt hat. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Bewerberdaten werden auch an andere, in den Bewerbungsprozess involvierte, Gesellschaften der Unternehmensgruppe übermittelt.

Videoüberwachung
Die Unternehmensgruppe betreibt in den jeweiligen Niederlassungen eine Videoüberwachung, um einerseits die unfallfreie Handhabung von Explosivstoffen zu gewährleisten und andererseits Eigentum- und Besitz der Unternehmensgruppe und Dritter zu schützen.

Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Verantwortlichen und Dritter (bspw. Mitarbeiter) im Zusammenhang mit Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit:

  • berechtigtes Interesse zur Qualitätskontrolle und Schadensabwehr, um Sachschäden, Personenschäden, Verletzung von Vorschriften, etc. zu vermeiden
  • Erstellen von Beweismittel im Falle von Zerstörung, Verlust, Personen- oder Sachbeschädigung zur Aufklärung des Sachverhalts

Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Verantwortlichen und Dritter im Zusammenhang mit Eigentums- und Besitzschutz:

  • Sicherung des Werksgeländes und der Unternehmensräumlichkeiten gegen unbefugtes Eindringen und Diebstahl
  • Erstellen von Beweismittel im Falle von Eigentumsdelikten gegen den Verantwortlichen oder Dritte zur Aufklärung des Sachverhalts
  • Erstellen von Beweismittel im Falle von Zerstörung, Verlust, Personen- oder Sachbeschädigung zur Aufklärung des Sachverhalts

Bildaufnahmen werden grundsätzlich nicht eingesehen oder ausgewertet. Eine Auswertung erfolgt nur im konkreten Verdachts- oder Anlassfall. Die Löschung der Bildaufnahmen erfolgt spätestens 72 Stunden nach Aufnahme. Sollte das Ende der Frist auf einen Samstag, Sonntag, gesetzlichen Feiertag, Karfreitag oder den 24. Dezember fallen, so verlängert sich die Löschungsfrist bis zum nächsten Arbeitstag.

Cookies
Unsere Website verwendet „Cookies“, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die wir über unseren Webserver an die Cookiedatei des Browsers auf die Festplatte Ihres Computers übermitteln. Damit wird es unserer Website ermöglicht, Sie als Nutzer wiederzuerkennen, wenn eine Verbindung zwischen unserem Webserver und Ihrem Browser hergestellt wird. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln. Der Inhalt der von uns verwendeten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer, die keine Personenbeziehbarkeit mehr auf den Nutzer zulässt. Der Hauptzweck eines Cookies ist die Erkennung der Besucher der Website. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Google Analytics 
Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert. Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen. Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt. Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Alle von uns gesetzten Cookies, deren Zweck und Geltungsdauer entnehmen Sie der folgenden Tabelle:

  • Cookie-Name: Google „_ga“
    Gültigkeitsdauer: 2 Jahre
    Beschreibung: Wird genutzt, um Webseitenbesucher zu unterscheiden
  • Cookie-Name: Google „_ga“
    Gültigkeitsdauer: 24 Stunden
    Beschreibung:
    Wird genutzt, um Webseitenbesucher zu unterscheiden
  • Cookie-Name: Google „_ga“
    Gültigkeitsdauer: 1 Minute
    Beschreibung: Wird genutzt, um die Anfragerate zu reduzieren. Wenn Google Analytics via Google Tag Manager eingebunden ist, wird der Cookie „_dc_gtm“ genannt

3. AN WEN ÜBERMITTELN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Im Zuge der Datenverarbeitungen werden Daten – sofern notwendig – an weitere Verantwortliche und Auftragsverarbeiter übermittelt. Dazu zählen beispielsweise:

  • andere Gesellschaften in der Unternehmensgruppe
  • Dienstleister
  • IT-Dienstleister
  • Vertriebspartner
  • Ämter und Behörden
  • Versicherungen
  • Sozialversicherungsträger
  • Gerichte
  • Wirtschaftsprüfer

Einige dieser Empfänger, insbesondere IT-Dienstleister, befinden sich in Drittstaaten.

Für eine allfällige Übermittlung von personenbezogenen Daten in einen Drittstaat (beispielsweise Google Analytics) wird die Einhaltung aller notwendigen Rahmenbedingungen sichergestellt.

4. IHRE RECHTE IM ZUSAMMENHANG MIT PERSONENBEZOGENEN DATEN

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung und dem Datenschutzgesetz stehen Ihnen als betroffene Person unserer Datenverarbeitung folgende Rechte und Rechtsbehelfe zu:

  1. Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DSGVO)
    Sie haben als betroffene Person der Datenverarbeitung das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und wenn ja, welche personenbezogenen Daten über sie verarbeitet werden. Zu Ihrem eigenen Schutz – damit niemand Fremder Auskunft über Ihre Daten erhält – kann es erforderlich sein, dass wir ihre Identität in geeigneter Form nachprüfen.
  2. Recht auf Berichtigung (Art. 16) und Löschung (Art. 17 EU-DSGVO)
    Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten bzw. – unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten sowie die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern die Kriterien des Art. 17 EU-DSGVO erfüllt sind.
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO)
    Sie haben unter den gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten. Diese Daten werden ab dem Einschränkungsantrag nur mehr mit individueller Einwilligung bzw. zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen verarbeitet.
  4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 2 EU-DSGVO)
    Sie können die ungehinderte und uneingeschränkte Übermittlung erhobener personenbezogener Daten an einen Dritten verlangen.
  5. Widerspruchsrecht (Art. 21 EU-DSGVO)
    Sie können aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich sind, einlegen. Ihre Daten werden nach Widerspruch nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Gegen die Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft erheben.
  6. Widerruf einer Einwilligung
    Falls Sie separat eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn uns gegenüber aus-gesprochen haben.
  7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.
Die für die Unternehmensgruppe zuständige Aufsichtsbehörde ist die Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at, www.dsb.gv.at

5. WAS PASSIERT, WENN ES ZU EINER DATENPANNE (Z.B. DIEBSTAHL) KOMMT?

Wir sind bemüht sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich Ihnen bzw. der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, die betroffen sind, gemeldet werden.

6. WIE KÖNNEN SIE EINWILLIGUNGEN ZU DATENVERARBEITUNGEN WIDERRUFEN?

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, Daten zu verarbeiten, so können Sie diese jederzeit widerrufen. Senden Sie bitte ein E-Mail an folgende Adresse: gdpr@astotec.com.  oder senden Sie uns ein entsprechendes Schreiben an folgende Adresse: Astotec Holding GmbH, Leobersdorferstraße 31-33, 2552 Hirtenberg Sollten Sie sonstige Anfragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten haben, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: gdpr@astotec.com. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

7. WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG DER DATEN VERANTWORTLICH?

Die Datenschutzerklärung gilt für alle nachfolgend genannten Firmen und die Astotec Holding GmbH steht als zentrale Anlaufstelle für alle Themen rund um die DSGVO zu Verfügung. Die Anfragen werden entsprechend den Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten intern verteilt.

Orasis Industries Holding GmbH Leobersdorfer Straße 31-33 2552 Hirtenberg Austria
Astotec Holding GmbH Leobersdorfer Straße 31-33 2552 Hirtenberg Austria
Astotec Automotive GmbH Leobersdorfer Straße 31-33 2552 Hirtenberg Austria
Astotec Automotive Hungary Bt. Pápa, Nagysallói u. 8500 Ungarn
Astotec Automotive Czech Republic s.r.o. Brankovice č.p. 350 683 33 Brankovice Tschechische Republik
Astotec Pyrotechnic Solutions GmbH Hauptstrasse 1 2722 Winzendorf Austria
Astotec Metal Processing GmbH Leobersdorfer Straße 31-33 2552 Hirtenberg Austria

8. ZENTRALE ANLAUFSTELLE

Astotec Holding GmbH Leobersdorferstraße 31-33 2552 Hirtenberg
Sollten Sie Fragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten haben oder Rechte ausüben wollen, so wenden Sie sich bitte an gdpr@astotec.com.